Drucken Redaktion Startseite

Zweijährigen-Rennen: Ohne Chance in Frankreich

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 269 vom Donnerstag, 13.06.2013

Nicht viel zu bestellen hatten die beiden derzeit besten in Deutschland trainierten Zweijährigen am Dienstag im französischen Maisons-Laffitte im ersten Listenrennen für den Nachwuchs in Frankreich: Der bis dahin ungeschlagene Indiaco (Falco), über den in den letzten Wochen noch Verkaufsgerüchte umgingen, war immerhin nicht weit geschlagen von Rang drei Fünfter, damit eine Position vor Smoke on the Water (Areion). Gewonnen wurde die Prüfung von der Favoritin Vorda (Orpen).

In Deutschland werden die Zweijährigen-Rennen von den Trainern, die mit dem Nachwuchs Jahr für Jahr zurückhaltender agieren, nur sehr defensiv angenommen. Das Versuchsrennen der Zweijährigen, in dem das "bunte" Pferd Silvery Moon zum Publikumsmagneten werden wird, kommt am Sonntag in Köln nur sehr mühsam zustande. Und auch das dann vorgesehene nächste Youngster-Rennen in Bremen macht mit derzeit fünf Nennungen noch keinen stabilen Eindruck.

Verwandte Artikel: