Drucken Redaktion Startseite

Zwanzig bei Darley Australia

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 665 vom Freitag, 23.04.2021

Mit zwanzig Deckhengsten geht Darley Australia im Sommer in den zwei dortigen Gestüten Kelvinside und Northwood Park in die Decksaison der südlichen Hemisphäre. Davon sind Blue Point (Shamardal), Earthlight (Shamardal), Ghaiyyath (Dubawi), Harry Angel (Dark Angel), Pinatubo (Shamardal), Territories (Invincible Spirit) und Too Darn Hot (Dubawi) in diesen Tagen noch in England und Irland aktiv. Teuerster Hengst in Australien ist der Veteran Exceed and Excel (Danehill), dessen Decktaxe in Kelvinside 132.000 A-Dollar betragen wird.

Verwandte Artikel: