Drucken Redaktion Startseite

Die Zahlen sind weiter positiv

Andrang bei der Auktion in Keeneland. Foto Keeneland Sales/offiziell

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 183 vom Freitag, 23.09.2011

Es gab Zeiten, da musste die Liste der Salestopper bei der Keeneland September Yearling Sale nach den ersten beiden Tagen nicht mehr geändert werden. Die Select Session war beendet, ab dem dritten Tag domierte der Mittelmarkt. Das war 2011 anders, denn "Book 2", der zweite Teil der Mammutauktion, war von den Veranstaltern qualitativ deutlich angehoben worden, was dann auch zu entsprechenden Ergebnissen führte. So gab es am vergangenen Donnerstag, dem bereits fünften Tag der Auktion, zwei bemerkenswerte Zuschläge im siebenstelligen Bereich. Verantwortlich dafür war auch der Austro-Kanadier  Frank Stronach, der für 1,35 Millionen $ einen  Awesome Again-Hengst ersteigerte. Er stammt aus einer in Irland erfolgreichen Unbridled-Tochter, eine Schwester des Breeders' Cup-Juvenile (Gr. I)-Siegers Favorite Trick (Phone Trick). "Wir hatten ihn schon als Fohlen im Visier", meinte Mark Roberts, der im Auftrag von Stronach geboten hatte, "für mich war es der herausragende Hengst auf der Auktion." Der Vater Awesome Again (Deputy Minister) ist im Besitz von Stronach.

Kurz zuvor hatte es bereits einen anderen spektakulären Zuschlag gegeben, als eine Tochter von Unbridled's Song zur vorerst teuersten Jährlingsstute 2011 nicht nur in Nordamerika wurde. Der investitionsfreudige Benjamin Leon jr. erwarb sie für seine Besilu Stables für 1,3 Millionen $. Sie ist eine Halbschwester des mehrfachen Gr. III-Siegers Multiple Choice (Mount Livermore) und zu der Mutter von drei Black Type-Siegern. 

"Die Leute sind zuversichtlicher geworden, was die Zukunft des Rennsports in den USA anbetrifft", sucht Geoffrey Russell, der Director of Sales in Keeneland, nach den Gründen für das positive Ergebnis der Auktion, "in den letzten fünf Jahren habe ich noch nie Käufer so begeistert auf eine Auktion gehen sehen." Russell betonte, dass Details wie die Erlaubnis, auf den Rennbahnen im Staate New York Spielautomaten aufzustellen und somit neues Geld zu generieren, eine Rolle für gesteigerte Umsätze spielen könnten. Inklusive Mittwoch, also nach zehn Auktionstagen, betrug der Umsatz 215.187.450 $, 2010 waren es im Vergleichszeitraum 188.672.000 $ gewesen. Relevanter ist der Schnitt pro Zuschlag, der zu diesem Zeitpunkt mit 95.724 $ 18,4 % über dem Vorjahr lag. Die Auktion endet erst am kommenden Samstag.

Geholfen hat neben den üblichen japanischen Käufern auch ein starkes europäisches Element, zu dem letztlich auch  John Ferguson zählt, der im Auftrag von Scheich Mohammed 36 Jährlinge für 8.870.000 $ erwarb. Ferguson war zwar nicht im hohen Bereich tätig, sein teuerstes Pferd kostete 650.000 $, doch war er in der Breite deutlich aktiver als noch im vergangenen Jahr, als er insgesamt 2.755.000 $ ausgab. Natürlich wird ein Teil der Pferde auch in den USA in den dortigen  Godolphin-Dependancen bleiben. Das gilt vermehrt für die von  Hamdan Al Maktoum getätigten Ankäufe unter dem Label  Shadwell. Neben zahlreichen irischen Pinhookern und französischen Agenten gehörte der Brite  David Redvers zu den eifrigsten Käufern. Mutmaßlich im Auftrag der katarischen Al Thani-Familie ersteigerte er ausschließlich Stuten, seine Einkäufe summierten sich auf über eine Million $.

Mit dem Ende von Book endete allerdings nicht die Serie der hohen Zuschläge. Am vergangenen Freitag war auktionsfrei, Samstag ging es mit Book 3 weiter, ein  Elusive Quality-Hengst war mit 425.000 $ das teuerste Pferd, eine Tochter von War Pass brachte 400.000 $. Am Sonntag kletterte ein Sohn von  Quiet American auf 430.000 $. Die IVA von Rüdiger Alles ersteigerte Hengste von Arch, Afleet Alex, Mizzen Mast und Proud Citizen im Preisbeeich zwischen 15.000 und 40.000 $.

 

Keeneland September Yearling Sale - Salestopper

PferdAnbieterKäuferPreis
H., v. A.P.Indy-MalkaHill 'n' Dale SalesAmerman,Evans & Co.1.400.000 $
H., v. Awesome Again-Legs LawlorGreenwood LodgeAdena Springs1.350.000 $
St., v. Unbridled's Song-Lady of ChoiceDromoland FarmBesilu Stables1.300.000 $
H., v. Street Cry-Forest MusicGaineswayGeorge Bolton1.200.000 $
St., v. Bernardini-Shared AccountValkyre StudBesilu Stables1.200.000 $
St., v. Unbridled's Song-Silvery SwanHill 'n' Dale SalesWhisper Hill Farm1.000.000 $
H., v. Street Cry-Hollywood WildcatTaylor Made SalesBesilu Stables925.000 $
H., v. Bernardini-Brandy RoseBluewater SalesDemi O'Byrne875.000 $
St., v. Indian Charlie-Lu Ravi
Woods Edge Farm
Besilu Stables
775.000 $
St., v. A.P.Indy-Private Gift
Mt. Brillant Farm
Besilu Stables
775.000 $
H., v. Street Cry-Balance
Mill Ridge Sales
John McCormack BS
750.000 $

Verwandte Artikel: