Drucken Redaktion Startseite

www.fundstuecke: Ein (harter) Tag mit Jockey Maxim Pecheur

Jockey Maxim Pecheur im Portrait. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 538 vom Freitag, 05.10.2018

Bei 28 Grad in einem Plastikanzug mit Wollmütze, Handschuhen und Wintermantel um die Rennbahn zu joggen, um Gewicht zu machen, das gehört zu den Härten im Leben eines Jockeys. Maxim Pecheur, der Derbysiegreiter mit Windstoß 2017, ließ sich von einem Reporter von Follow me.reports einen Tag lang begleiten vom Trainingsbeginn um 5 Uhr bis zum Abendrenntag in Köln und ließ den armen Mann auch richtig mitschwitzen. So erleben auch die Zuschauer den Alltag und die Erfolge im Leben eines Jockeys hautnah mit, der sich auch den kritischen Fragen stellt. 

Hier geht es zum Video "Extremsport Pferderennen: Hungern und Schwitzen für den Sieg?": Klick!

Follow me.reports - das ist ein Youtube-Kanal mit über 100.000 Followern, die sich mit ihren Reportagen nach eigenen Worten den "krassen Themen" zuwenden und dabei auch die Fragen der Zuschauer beantworten. 

Verwandte Artikel: