Drucken Redaktion Startseite

Wir googeln einen Sieger - Wahiba Sands

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 619 vom Freitag, 22.05.2020

Die Rimal Al WahibaWahiba Sands oder Scharqiyya Sands (arabisch رمال آل وهيبةDMG Rimāl Āl Wahība) ist eine Wüste in der Region Dschanub asch-Scharqiyya im Osten des Oman. Das Gebiet erstreckt sich über 180 km von Norden nach Süden und ist etwa 80 km breit. Die Flächenausdehnung beträgt rund 12.500 km². Ghaf-Bäume (Prosopis cineraria) wachsen hier, im Winter „ergrünt“ die Wüste stellenweise.

Die großen Dünen im Norden verlaufen parallel zueinander in Nord-Süd-Richtung, wie selbst auf dem Satellitenbild noch gut zu erkennen ist. Dazwischen befinden sich in zwei der zwischen den Dünen entstehenden Trichter Fahrstrecken, die mehrmals täglich von Beduinen und Besuchern mit Allradfahrzeugen befahren werden. Diese Strecken sind nicht abgesteckt oder befestigt, sondern bilden sich ausschließlich durch Reifenspuren vorhergehender Fahrzeuge. Etwa 20 Kilometer südlich des Nordendes befinden sich mehrere Touristen-Camps, die teilweise neuerdings auch über eine Schotterpiste erreicht werden können. In der Mitte der Wahiba Sands befinden sich einige Beduinen-Behausungen.

Verwandte Artikel: