Drucken Redaktion Startseite

Wir googeln einen Sieger - Queen Mum

Queen Mum als Jährlingsstute im Gestüt Görlsdorf. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 234 vom Donnerstag, 27.09.2012

Queen Mum - Preis von Breitling bei Juwelier Wenthe in Mannheim, 23. September

Elizabeth Bowes-Lyon, Queen Elizabeth (geboren als The Lady Elizabeth Angela Marguerite Bowes-Lyon, 1923–1936 HRH The Duchess of York) (* 4. August 1900 in London; † 30. März 2002 in Windsor) war die Gemahlin von König Georg VI. und somit als Queen Elizabeth offiziell Queen Consort von Großbritannien und Nordirland sowie Empress Consort an der Seite des Kaisers von Indien.

Regierende Monarchin war sie nicht, sondern blieb offiziell Untertanin ihres Ehemannes. Nach dessen Tod 1952 wurde sie bekannt als Queen Elizabeth The Queen Mother (kein offizieller Titel), um einerseits die Verwechslung zu vermeiden mit ihrer seit 1952 regierenden Tochter Königin Elisabeth II. und andererseits mit ihrer damals noch lebenden Schwiegermutter Maria von Teck, die seit dem Tode ihres Gemahles den Titel Queen Dowager (Königin Witwe) trug, diesen Titel aber offiziell nie angenommen hatte. Sie fand sich zudem für den Titel einer Königin Witwe zu jung.

Im Volksmund hieß sie seither Queen Mum. Sie war die Mutter von Queen Elisabeth II. und deren jüngerer Schwester Prinzessin Margaret.

Verwandte Artikel: