Drucken Redaktion Startseite

Wir googeln einen Sieger - Lancade

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 624 vom Freitag, 26.06.2020

Der Ausdruck Lancade stammt aus der französischen Sprache und bedeutet Vorwärtsschnellen. Die Lancade ist ein Schulsprung – also eine Lektion der Hohen Schule. Das Pferd führt aus der Piaffe oder Levade einen vorärts-aufwärts schnellenden Sprung in äußerster Versammlung aus. Bei der Lancade schnellt das Pferd nur einmal auf dem Hinterbeinen im Sprung vor, wobei es die Vorderbeine anzieht und damit den Boden nicht berührt. Im offziellen Programm der Hohen Schule wird die Lancade nicht aufgeführt, da sie sich eher zufällig und unkontrolliert während der Übungen entwickelt. Sie zählt jedoch zu den Schulsprüngen und kommt zudem auch im natürlichen Kampfverhalten der Hengste vor.

Verwandte Artikel: