Drucken Redaktion Startseite

Wilson galoppiert jetzt für den GCD

Wilson startet am März in den Farben des Galopp Clubs Deutschland. Foto www.galoppclub-deutschland.de - Sandra Scherning

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 253 vom Donnerstag, 21.02.2013

Der Galopp Club Deutschland hat ein neues Startpferd: Wilson wird ab dem  01. März in den Farben der 240-köpfigen Besitzergemeinschaft laufen. Zukünftig wird der vierjährige Soldier Hollow-Sohn von Markus Klug im Gestüt Röttgen trainiert, wo er auch groß geworden ist. Im Rahmen eines Stallbesuchs nahmen zahlreiche Besitzer die Gelegenheit war, den neuen Hoffnungsträger dort höchstpersönlich in Augenschein zu nehmen, dazu s. auch das "Foto der Woche". Auf der Webseite des Galopp Clubs Deutschland gibt es ausführliche Information zu Wilson: Klick!

Ein Sieg, zwei Platzierungen hat er schon in seiner Bilanz, "er ist", so GCD-Vorsitzender Gerd Enders, "im Gegensatz zu seinen Vorgänger Urgestein, der für den Galopp Club immerhin drei Siege landen konnte, eher ein Pferd für längere Strecken." Weiterhin im Training bei Christian von der Recke bleibt der jetzt siebenjährige Wallach Ghaayer, der seit Ende 2009 immerhin fünf Siege und 12 Platzierungen zur GCD-Bilanz beitragen konnte.

Verwandte Artikel: