Drucken Redaktion Startseite

Wieder klassischer Sieger für Lord of England

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 571 vom Freitag, 07.06.2019

Der Etzeaner Deckhengst Lord of England hat in Klampenborg den Sieger auch des zweiten Klassikers in Dänemark 2019 gestellt. Am Samstag gewann sein Sohn Prince Charming, ein drei Jahre alter in Schweden gezogener Wallach, die mit 150.000 Kronen (ca. €20.100) dotierten Dansk 2000 Guineas. Im Training bei Bent Olsen kam er unter Carlos Lopez nach zwei Siegen in kleineren Rennen gegen Primacor (Primatico) und Fortune Divider (Center Divider) als Außenseiter zum Zuge. Seine Mutter Prinsessen (Dutch Art) war Siegerin den Norwegischen 1000 Guineas. 

Zwei Wochen zuvor hatte an gleicher Stelle bereits die Lord of England-Tochter Queen Rouge die Dansk 1000 Guineas für sich entscheiden können. 

Verwandte Artikel: