Drucken Redaktion Startseite

White Turf 2021 abgesagt

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 640 vom Freitag, 16.10.2020

Der Rennverein St. Moritz hat sich aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie und der momentan steigenden Infektionszahlen, kommuniziert durch das Bundesamt für Gesundheit BAG, dazu entschieden, den White Turf vom Februar 2021 um ein Jahr auf den 6., 13. und 20. Februar 2022 zu verschieben. 

An der Generalversammlung Ende August 2020 hat der Rennverein St. Moritz seinen Mitgliedern verschiedene Szenarien inklusive der zugehörigen Budgets präsentiert. Anfang Oktober 2020 musste der Vorstand dann die Verschiebung des 37. Snow Polo World Cups von Januar 2021 mit Bedauern zur Kenntnis nehmen. Diese Ankündigung hat natürlich auch die Entscheidung des Rennvereins St. Moritz beeinflusst, da man mit dem Snow Polo Synergien nutzt und die Kosten für die Erstellung der Zeltstadt auf dem See teilt.

Die Evaluation der Szenarien unter Einbezug der Behörden, der eingeschränkten Reisebedingungen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen in Verbindung mit dem aktuellen Verlauf der COVID-19-Pandemie hat aufgezeigt, dass eine Verschiebung unaufhaltbar ist. Stellvertretend für den gesamten Vorstand und die White Turf-Familie drückt Präsident Thomas C. Walther seine grosse Enttäuschung aus: «Wir sind sehr traurig, dass wir den White Turf verschieben müssen, aber es ist aufgrund der momentanen Situation die einzig richtige Entscheidung. Wir nehmen damit die Verantwortung gegenüber unseren Aktiven, Vereinsmitgliedern, Gästen, Sponsoren, Partnern und Helfern wahr, welche für uns oberste Priorität haben.»

Verwandte Artikel: