Drucken Redaktion Startseite

Weniger Einsatz im Super-Handicap

In Bad Harzburg gibt es wieder drei hochdotierte Superhandicaps - und das bei einem reduzierten Nennungsgeld. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 357 vom Donnerstag, 05.03.2015

Wie in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Sommer in Bad Harzburg wieder drei Super-Handicaps mit einer Dotierung von jeweils 20.000 Euro und einem frühen Nennungsschluss (Mitte April) geben. Allerdings in diesem Sommer mit einem drastisch reduzierten Nennungsgeld, denn fällig sind mit 200 Euro nur ein Prozent des Preisgeldes, also der normale Tarif. In der Vergangenheit mussten bei einem Start 600 Euro bezahlt werden. 

Verwandte Artikel: