Drucken Redaktion Startseite

Weiterhin 55.000 Pfund bei Showcasing

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 593 vom Freitag, 08.11.2019

Die Decktaxe von Showcasing (Oasis Dream) im Whitsbury Manor Stud in England wird mit 55.000 Pfund 2020 unverändert bleiben. Der Zwölfjährige ist Vater von bisher 19 Gr.-Siegern, in diesem Jahr war Advertise auf Gr. I-Ebene erfolgreich. Der Sieger in den Gimcrack Stakes (Gr. II) hatte seine Deckhengstkarriere einst mit einem Tarif von 5.000 Pfund begonnen.

Erhöht wurde die Decktaxe für Due Diligence (War Front), von 4.000 auf 8.500 Pfund, da er in seinem ersten, jetzt zweijährigen Jahrgang bisher zwei Gr.- und einen Listensieger hat. Beim Gr. I-Sieger Havana Grey (Havana Gold), der vergangenes Jahr eingestellt wurde und 145 Stuten gedeckt hat, geht man von 8.000 auf 6.500 Pfund herunter, bei Adaay (Kodiac), dessen erster Jahrgang aktuell in den Rennstall kommt, bleibt es bei 5.000 Pfund.

Verwandte Artikel: