Drucken Redaktion Startseite

Weidenpesch lädt zum 1. FC Köln-Renntag am Ostermontag

Die Rennbahn in Köln-Weidenpesch. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Pressemitteilung & Turf-Times Redaktion

Nach der großen Zuschauerresonanz in den vergangenen beiden Jahren veranstaltet der 1. FC Köln gemeinsam mit dem Kölner Renn-Verein den FC-Renntag bereits zum dritten Mal. Das galoppsportliche Highlight ist das Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen (Gr. III, Dotierung €55.000, 1600m, für 3-jährige Stuten. Die kompletten Infos zum Renntag gibt es hier: Klick!

Erstes Gr.-Rennen der Saison mit internationaler Note

Schwimmt die Meerjungfrau allen davon? Im Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen (Stutenrennen für Dreijährige, Gruppe 3, 55.000 Euro, 1.600m) stellt sich die bei zwei Starts noch ungeschlagene Listensiegerin Meerjungfrau ihren neun Gegnerinnen. Trainer Andreas Wöhler (Gütersloh) lässt eigens für den Ritt den englischen Jockeyaufsteiger Harry Bentley einfliegen. Der 21-Jährige aus dem englischen Storrington, West Sussex gilt als einer der begehrtesten Nachwuchsjockeys auf der Insel. Gute Chancen meldet der mit hervorragender Stallform agierende Kölner Championtrainer Peter Schiergen an, der mit Emerald Star (Daniele Porcu) und der Fährhoferin Goiania (Francis Berry) gleich doppelt vertreten ist. Vor allen Dingen Erstgenannte genießt den Vorteil eines bereits siegreichen Saisondebüts jüngst in Düsseldorf. Röttgen-Trainer Markus Klug schickt mit Elora PrincessPapagena Star und Wild Step gleich drei chancenreiche Vertreterinnen ins Rennen. Neun Prüfungen stehen auf der abwechslungsreichen Karte. Mit Stephen Hellyn und Daniele Porcu (jeweils 11 Saisonsiege) reiten übrigens u.a. die beiden führenden Jockeys in der deutschen Rangliste im Weidenpescher Park.

Premium-Dreierwette und zwei Wettchancen des Tages

Besonders interessant für die Wetter: Im Hauptrennen des Tages wird eine Premium-Dreierwette mit einer Garantieauszahlung von 10.000 Euro ausgespielt. Daneben sind zudem zwei Viererwetten-Rennen (Wettchance des Tages) geplant, bei denen jeweils 10.000 und 15.000 Euro inklusive Jackpots von 2.000 bzw. 3800 Euros garantiert werden. Neben den Galopprennen sind mit einer Autogrammstunde der Profis, Interviews, Ponyreiten, Kinderschminken viele weitere Höhepunkte eines bunten Unterhaltungsprogramms für Groß und Klein geplant.

Tolle Hauptpreise warten auf die Gewinner in der FC-Tombola

In einer Tombola winken als Hauptpreise zwei besondere VIP-Karten  für ein Heimspiel des 1.FC Köln im Innenraum neben Hennes VIII.. Außerdem werden Original-Torwarthandschuhe von Timo Horn verlost, signiert mit den Unterschriften von FC-Legende Toni Schumacher und Jörg Schmadtke.

Wer schlägt Jörg Schmadtke im Elfmeterschießen?

In einem von zahlreichen Höhepunkten können die Besucher den ehemaligen Klassetorhüter und jetzigen Sportdirektor des 1. FC Köln Jörg Schmadtke zum Elfmeterschießen herausfordern nach dem Motto „Schlag den Schmadtke. Daneben haben auch Werner Spinner, Präsident des 1. FC Köln, sowie Geschäftsführer Alexander Wehrle ihr Kommen zugesagt. Da die Mannschaft am Abend (20:15 Uhr) ein Heimspiel gegen den VfL Bochum hat, was bei Terminierung des Renntages noch nicht feststand, fehlen die Bundesligakicker leider... 

Doch als weitere Gäste werden die Gruppe Cat Balou, Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann sowie Carsten Cullmann, Aufstiegsheld vergangener Tage, erwartet. Damit können sich die Besucher auf  einen tollen Renntag mit hochkarätigem Galopprennsport und einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm rund um den 1. FC Köln freuen.

FC-Stiftung: Stets für einen guten Zweck

Ein Großteil der Erlöse des FC-Renntages kommt der Stiftung 1. FC Köln zu Gute und hilft dem Verein, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, d.h. Projekte für Kinder und Jugendliche in Köln voranzutreiben, die auf Unterstützung angewiesen sind. Der Kölner Renn-Verein und der 1. FC Köln bedanken sich bei den Sponsoren Gestüt Schlenderhan, ERIMA, Sauren Fonds Service AG und Fahl Medizintechnik für die freundliche Unterstützung.

WDR auf der Galopprennbahn Weidenpesch

Ein Filmteam des WDR begleitet den FC-Renntag. Am Samstag, den 26. April wird die 20-minütige Dokumentation in Sport im Westen von 16.50 – 17.20 Uhr gezeigt.

Quelle und weitere Infos: www.koeln-galopp.de

Verwandte Artikel: