Drucken Redaktion Startseite

Waldpfad in Ascot?

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 589 vom Freitag, 11.10.2019

Eine große Enttäuschung war im „Foret“ der Brümmerhofer Waldpfad (Shamardal), dessen Laufen sich seine Umgebung nicht erklären konnte. „Er war am Tag zuvor top drauf und am Montag auch“, berichtete Trainer Dominik Moser. Der Plan, ihn am 19. Oktober in Ascot im British Champions Sprint (Gr. I) über 1200 Meter laufen zu lassen, ist keineswegs zu den Akten gelegt. „Wenn er gut auf dem Posten ist, soll er starten“, so Moser. Dort wird er erneut auf die „Foret“-Siegerin One Master (Fastnet Rock) treffen.

Verwandte Artikel: