Drucken Redaktion Startseite

Waky Sol (Soldier Hollow) BBAG-Auktionsrennsieger im Silvia Göldner-Gedächtnisrennen in Hannover

Waky Sol mit Ian Ferguson nach dem Sieg im Silvia Göldner-Gedächtnisrennen - BBAG-Auktionsrennen in Hannover. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Autor: 

Daniel Delius

Völlig souverän holte sich Waky Sol dieses Auktionsrennen im Gedenken an Silvia Göldner, ein nicht unlogischer Sieg, denn seine Gesamtform konnte sich sehen lassen. Er war in einem Meilen-Auktionsrennen in Hoppegarten Zweiter gewesen, belegte diesen Rang auch in Iffezheim in einem besseren Handicap. Diese Kategorie dürfte sein kommendes Aufgabengebiet sein, denn seine unverändert erstaunlich günstige Marke erlaubt noch Einsätze im Ausgleich II. Diese Klasse dürfte nach dem aktuellen Eindruck für ihn nur eine Durchgangsstation sein.

Er ist der sechste Sieger seiner Mutter Wakytara, einer zweifachen Siegerin, die eine Reihe nützlicher Pferde auf der Bahn hatte, so Wheredreamsare (Monsun), immerhin zehnfache Sieger und Gr. III-platziert gelaufen, dazu Wakeman (Hawk Wing), der zwölf Rennen gewinnen konnte, und Walkabout (Medicean), ein siebenfacher Sieger. Der Zweijährige Wai Key Star (Soldier Hollow) steht für den Stall Salzburg bei Wolfgang Figge, eine Jährlingsstute stammt ebenfalls von Soldier Hollow. Wakytara ist eine Halbschwester des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Waky Nao (Alzao) aus einer vorzüglichen Mutterlinie, aus der auch New Approach (Galileo) und Was (Galileo) stammen.  

Hier geht es zum kompletten Rennen mit weiteren Fotos und dem Video unter "Renndetails": Klick!

Siegerehrung für den Erfolg des Schützlings von Trainer Waldemar Hickst (Bildmitte) trainierten Waky Sol: Das Silvia Göldner-Gedächtnisrennen - BBAG Auktionsrennen erinnerte an die passionierte Galoppsportfreundin, die als Fotografin, Grafikerin, Initiatorin der Webseite www.kincsem.de und als Autorin - u.a. auch für Turf-Times - in Erinnerung geblieben ist. Eine schöne Geste von Rennvereinspräsident Gregor Baum (3.v.r.), der dieses Rennen anlässlich ihres ersten Todestages möglich mache. Catrin Nack als Freundin und ihr Ehemann Wolfgang (2.u.4.v.l.) übergaben die Ehrenpreise. Foto: www.dequia.deSiegerehrung für den Erfolg des Schützlings von Trainer Waldemar Hickst (Bildmitte) trainierten Waky Sol: Das Silvia Göldner-Gedächtnisrennen - BBAG Auktionsrennen erinnerte an die passionierte Galoppsportfreundin, die als Fotografin, Grafikerin, Initiatorin der Webseite www.kincsem.de und als Autorin - u.a. auch für Turf-Times - in Erinnerung geblieben ist. Eine schöne Geste von Rennvereinspräsident Gregor Baum (3.v.r.), der dieses Rennen anlässlich ihres ersten Todestages möglich mache. Catrin Nack als Freundin und ihr Ehemann Wolfgang (2.u.4.v.l.) übergaben die Ehrenpreise. Foto: www.dequia.de

Verwandte Artikel: