Drucken Redaktion Startseite

Vorschau 6. Meetingstag: In der Mehl Mülhens-Trophy stehen die Spitzenstuten im Fokus

Autor: 

Pressemitteilung

Kommt als frischgebackene Listensiegerin in der Mehl Mülhens-Trophy, Gr. III, an den Start: Gestüt Ebbeslohes Durance - hier mit Andrasch Starke im BMW Preis in Düsseldorf. Foto: Dr. Jens FuchsKommt als frischgebackene Listensiegerin in der Mehl Mülhens-Trophy, Gr. III, an den Start: Gestüt Ebbeslohes Durance - hier mit Andrasch Starke im BMW Preis in Düsseldorf. Foto: Dr. Jens FuchsGut 24 Stunden vor dem Showdown um das IDEE Deutsche Derby stehen am Samstag in Hamburg die Spitzenstuten im Fokus: In der Mehl Mülhens-Trophy (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m) absolvieren dreijährige Stuten ihren entscheidenden Test vor dem 161. Henkel – Preis der Diana, dem Stutenderby am 4. August in Düsseldorf.

Zum kompletten Renntag: Klick!

Es könnte einen Erfolg von Champion Markus Klug geben, denn er hat gleich drei Kandidatinnen im Rennen. Besonders gefällt die Brümmerhoferin Anna Pivola (Adrie de Vries) als Vierte im Diana-Trial in Berlin-Hoppegarten gut. Sie war dort schon vor der nachgenannten Winterkönigin Whispering Angel (Martin Seidl), die dem Gestüt Park Wiedingen gehört und nun schon entscheidend gefördert sein dürfte. Sharoka (Maxim Pecheur) könnte für einen Erfolg des Gestüts Röttgen sorgen, das hier dank der Mehl-Mülhens-Stiftung als Sponsor firmiert, sie war Fünfte in den klassischen 1.000 Guineas.

Gestüt Wittekindshofs  Shining Pass (Eduardo Pedroza) aus dem Stall von Andreas Wöhler galt in der Hauptstadt sogar als Favoritin, kam aber über Platz sechs nicht hinaus, als sie ihre erste Niederlage überhaupt bezog.  Gefährlich wirkt die von Peter Schiergentrainierte Ebbesloherin Durance (Andrasch Starke), die sich mit dem BMW-Preis Düsseldorf gerade ein Listenrennen sicherte.

Hochspannung vor dem Rennen des Jahres

Bereits jetzt herrscht Hochspannung in Hamburg, denn am Sonntag, 7.Juli steht zum Abschluss des Meetings das bedeutendste Galopprennen des Jahres 2019 auf dem Programm: Das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m)!

Quelle und weitere Infos: www.german-racing.com

Verwandte Artikel: