Drucken Redaktion Startseite

Vierter Gr. I-Sieg für Jamie Kah

Jamie Kah. www.galoppfoto.de - Peter Heinzmann

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 656 vom Freitag, 19.02.2021

Mit einer Dotierung von 750.000 A-Dollar (ca. €400.000) sind die Lightning Stakes (Gr. I) über 1000 Meter in Flemington eine der wichtigsten Sprint-Prüfungen in Australien. Die legendäre Black Caviar      (Bel Esprit) hat das Rennen einst dreimal gewonnen, deshalb wird es auch als Black Caviar Lightning Stakes gelaufen wird. Der diesjährige Sieger war am Samstag Natural Strip (Nicconi) aus dem Stall von Chris Waller. Der sechsjährige Wallach setzte sich gegen die drei Jahre jüngeren September Run (Exceed and Excel) und Swats That (Shamus Award) durch. Der nach dem letztjährigen Rating weltbeste Flieger Bivouac (Exceed and Excel) wurde im achtköpfigen Feld als Favorit nur Fünfter.

Für Natural Strips Reiterin Jamie Kah, die in der inoffiziellen Weltrangliste bei den weiblichen Jockeys an der Spitze liegt, war es der vierte Gr. I-Sieg.

Klick zum Video

Verwandte Artikel: