Drucken Redaktion Startseite

Verry Elleegant geht zu Graffard

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

Überraschende Wende bei der Melbourne Cup (Gr. I)-Siegerin Verry Elleegant (Zed). Die Majorität ihrer Anteilseigner hat entschieden, sie von Chris Waller in Australien doch nach Europa zu schicken und sie zukünftig von Francis-Henri Graffard in Frankreich trainieren zu lassen. Ursprünglich war geplant, die 2015 in Neuseeland gezogene Stute auf eine weitere Australien-Kampagne vorzubereiten. Das ist jetzt obsolet, die elffache Gr. I-Siegerin wird nach Europa gehen. Allerdings taucht sie in der am Mittwoch geechlossenen Nennungsliste für den Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I) nicht auf.

Verwandte Artikel: