Drucken Redaktion Startseite

Überraschung im Qatar Derby

Full Moon überrascht im Qatar Derby. Foto: offiziell

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 550 vom Freitag, 11.01.2019

Das mit 500.000 Dollar dotierte Qatar Derby in Doha, in dem mit Sahelian ursprünglich auch ein in Deutschland trainierter Teilnehmer an den Start gehen sollte, ging am 22. Dezember an den von Debbie Mountain trainierten Full Moon (Declaration of War), der sich unter Ryan Cuaratolo in einer knappen Entscheidung gegen den in Frankreich von Antoine de Watrigant trainierten Mr. Satchmo (Mr. Sidney) durchsetzte, Rang drei ging an Es’hail (Giant’s Causeway). Der von Eduardo Pedroza gerittene Giuseppe Garibaldi (Galileo) wurde im zwölfköpfigen Feld Neunter.

Klick zum Video

Full Moon war in Irland bei Aidan O’Brien im Training, er hatte bei 14 Starts zweimal gewinnen können, zuletzt im August ein Handicap auf dem Curragh.

Verwandte Artikel: