Drucken Redaktion Startseite

Turf national: Rennen im Watt und auf Gruppe-Parkett

Boxen auf: Am Freitag startet das dreitägige Ostsee-Meeting in Bad Doberan. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 278 vom Donnerstag, 15.08.2013

Drei Tage lang steht die Ostseeküste im Blickpunkt des deutschen Galopprennsports und ist Ziel für zahlreiche Fans der schnellen Vollblüter. Beim Ostsee-Meeting in Bad Doberan werden in 28 Galopprennen rund 260 Pferde an den Start gehen. Mit dem Großen Lübzer Pils Ostseepreis steht immerhin ein mit €20.000 dotierte Ausgleich I auf der Karte. Hinzu kommen die auf dieser Bahn so beliebten „Bauernrennen“ für Warm- und Halbblüter. Eher kleiner Sport, aber eine große Kulisse wird in Cuxhaven beim 111. Duhner Wattrennen erwartet. Der Veranstalter stellt sich auf 30.000 Zuschauer ein! Der hochkarätigste Sport wird an diesem Wochenende auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen geboten, die das ganze Jahr über bei einem wachsenden Publikum gefragt ist: Der Große Preis des Audi Zentrums Hannover (Gr. III, 2000m, €55.000, für 3-jährige Pferde) ist da sicher nochmal eine besondere Attraktion. Und schließlich geht es auch auf dem Düsseldorfer Grafenberg um das begehrte "Black Type" beim Großen Sparkassenpreis - Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 1600m, €30.000, für 3-jährige und ältere Stuten). Beim Klick auf die farbigen Links gibt es weitere Informationen zu den Renn-Veranstaltungen in unserem Portal von www.turf-times.de

Freitag, 16. August

Bad Doberan, 1. Renntag und Auftakt des dreitägigen Ostsee-Meetings mit acht Galopprennen inkl. Preis der Sparkassen in Mecklenburg-Vorpommern (Kat. C/Agl. II, 1300m, €9.000, für 3-jährige und ältere Pferde). 1. Start: 16:00 Uhr, letzter Start: 20:05 Uhr. Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Galopprennen, Pferden, Jockeys, Trainern, Besitzern und Infos: Klick!

Samstag, 17. August

Bad Doberan, 2. Renntag mit zehn Galopprennen inkl. dem Großen Lübzer Pils Ostseepreis (Kat. B/Agl. I, 1.750m, €20.000, für 3-jährige und ältere Pferde). 1. Start: 13:30 Uhr, letzter Start: 18:00 Uhr, hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!

Gruppenbild mit Dame vor dem Audi Ascot-Renntag am Sonntag in Hannover: Ehrengast Mirja du Mont eingerahmt von den Sponsoren Rainer Wilke (l.) und Thomas Mögelin  mit Gastgeber Gregor Baum (r.), Präsident des Hannoverschen Rennvereins. www.neuebult.comGruppenbild mit Dame vor dem Audi Ascot-Renntag am Sonntag in Hannover: Ehrengast Mirja du Mont eingerahmt von den Sponsoren Rainer Wilke (l.) und Thomas Mögelin mit Gastgeber Gregor Baum (r.), Präsident des Hannoverschen Rennvereins. www.neuebult.com

Sonntag, 18. August

Hannover, 4. Renntag mit zehn Galopprennen inkl. dem Großen Preis des Audi Zentrums Hannover (Gr. III, 2000m, €55.000, für 3-jährige Pferde) und dem Großer Preis der Dr. Klein & Co. AG (Listenrennen, 2.200m, €20.000, für 3-jährige und ältere Stuten). 1. Start: 13:50 Uhr, letzter Start: 18:45 Uhr, hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!


Düsseldorf, 10. Renntag mit acht Galopprennen inkl. Großen Sparkassenpreis - Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 1600m, €30.000, für 3-jährige und ältere Stuten). 1. Start: 14:00 Uhr, letzter Start: 17:55 Uhr, hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!

Das 111. Duhner Wattrennen im Wattenmeer von Cuxhaven steht am Sonntag auf dem Programm. www.galoppfoto.de - Frank SorgeDas 111. Duhner Wattrennen im Wattenmeer von Cuxhaven steht am Sonntag auf dem Programm. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Cuxhaven, 1. (und einziger) Renntag mit den 111. Duhner Wattrennen auf dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs, neben Trab- und Reitpferderennen stehen auch zwei Galopprennen auf dem Programm. 1. Start: 13:30 Uhr. Hier gibt es weitere Informationen: Klick!

Bad Doberan, 3. Renntag und Abschluß des dreitägigen Ostsee-Meetings mit acht Galopprennen inkl. dem IDEE KAFFEE-Preis - Deutschlands längstes Flachrennen (Kat. D/Agl. III, 3600m, €5.200, für 3-jährige und ältere Pferde), 1. Start: 14:10 Uhr, letzter Start: 18:35 Uhr, hier geht es zum kompletten Rennprogramm: Klick!


Verwandte Artikel: