Drucken Redaktion Startseite

Turf national: Nur noch drei Renntage am Osterwochenende

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 258 vom Donnerstag, 28.03.2013

Passend zum FC.Renntag ein Gruppenbild mit Ziege: Trainer Holger Stanislawski (links) mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Verein, sowie FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle mit  dem FC-Maskottchen Hennes VIII. an der Leine bei einem ersten Ortstermin im Weidenpescher Park. www.koeln-galopp.de - Thomas FaehnrichPassend zum FC.Renntag ein Gruppenbild mit Ziege: Trainer Holger Stanislawski (links) mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Verein, sowie FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle mit dem FC-Maskottchen Hennes VIII. an der Leine bei einem ersten Ortstermin im Weidenpescher Park. www.koeln-galopp.de - Thomas FaehnrichDer Winter hat große Teile Deutschlands noch fest im Griff, deshalb mussten die beiden Sonntagsrenntage in Hoppegarten und Sonsbeck abgesagt werden, das Rennprogramm ist somit von fünf auf nur noch drei Renntage am Osterwochenende geschrumpft. Den Auftakt macht Bremen am Karfreitag, mit der Präsentation der Wahl zum "Galopper des Jahres" und dem ersten Black Type-Rennen des Jahres punktet Köln am Ostermontag.

Freitag, 29.03.2013

Bremen, acht Galopprennen inkl. Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V., Kat. D, 2100m, €8.750, 1. Start: 14:00 Uhr, letzter Start: 17:50. Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Jockeys, Trainern, Besitzern und Infos: Klick!

Montag, 01.04.2013

Köln, acht Galopprennen inkl Wetten XXL Oster-Stutenpreis, Listenrennen, 1600m, €20.000, 1. Start: 14:00 Uhr, letzter Start: 17:45 Uhr. Hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!

Saarbrücken, Renntag mit sechs Galopprennen: Klick!

Verwandte Artikel: