Drucken Redaktion Startseite

Turf national: Mit dem St. Leger in Dortmund

Gelingt Altano mit Eduardo Pedroza die Titelverteidigung im Deutschen St. Leger. www.klatuso.com - Klaus-Jörg Tuchel

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 281 vom Donnerstag, 05.09.2013

Der Große Preis von DSW21 - 129. Deutsches St. Leger (Gr. III, 2800m, €55.000) in Dortmund ist das sportliche Highlight auf der Turf-Karte dieses Wochenendes. Den Auftakt macht Hoppegarten mit einer Sieben-Gang-Menü mit dem John Deere - BBAG-Auktionsrennen Hoppegarten(Kat. C, 1400m, €52.000) als Hauptgang. In Hannover ist Durchhaltevermögen und großer Rennsport-Appetit gefragt, gleich zehn Galopp- und ein Ponyrennen sind im Angebot mit dem Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH (Listenrennen, 1600m, €20.000) als besonderen Leckerbissen.

Samstag, 07. September

Hoppegarten 7. Renntag mit sieben Rennen inkl. John Deere - BBAG-Auktionsrennen Hoppegarten (Kat. C, 1400m, €52.000), 1. Start: 14:15 Uhr, letzter Start: 17:25 Uhr. Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

Dortmund, 8. Renntag mit acht Galopprennen inkl. Großer Preis von DSW21 - 129. Deutsches St. Leger (Gr. III, 2800m, €55.000) und dem BBAG Auktionsrennen Dortmund (Kat. C. 1400m, €552.000, für 2-jährige Stuten), 1. Start: 14:00. letzter Start: 17:45 Uhr, hier geht es zum kompletten Renntag; Klick!

Hannover, 5. Renntag mit zehn Galopprennen inkl. Großer Preis der Metallbau Burckhardt GmbH (Listenrennen, 1600m, €20.000). 1. Start: 13:45 Uhr. letzter Start: 18:30 Uhr, hier geht es zum kompletten Renntag; Klick!

Lebach, 1. Renntag mit fünf Galopprennen, weitere Infos: Klick!

Verwandte Artikel: