Drucken Redaktion Startseite

Turf national: Die letzten Derby-Tickets werden in Bremen vergeben

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 321 vom Donnerstag, 19.06.2014

Löst der Kamsin-Sohn noch die Fahrkarte für das IDEE 145. Deutsche Derby: Amazonit mit Michael Cadeddu beim Aufgalopp in Baden-Baden. www.galoppfoto.de - Sarah BaurLöst der Kamsin-Sohn noch die Fahrkarte für das IDEE 145. Deutsche Derby: Amazonit mit Michael Cadeddu beim Aufgalopp in Baden-Baden. www.galoppfoto.de - Sarah BaurLetzte Station Bremen, wo die letzten Passagiere aufgenommen werden, bevor der Derbyzug endgültig Fahrt nach Hamburg-Horn aufnimmt: Im swb-Derby-Trial (beim Klick zum Rennen gibt es alle Infos!) haben noch sechs von acht Startern eine Nennung für das IDEE 145. Deutsche Derby.

Geht mit der Nummer 1 ins Rennen um den Großen Preis der Wirtschaft: Gestüt Ittlingens Neatico - für den verletzten Andrasch Starke (Foto) sitzt dann Adrie de Vries im Sattel. www.galoppfoto.de - Frank SorgeGeht mit der Nummer 1 ins Rennen um den Großen Preis der Wirtschaft: Gestüt Ittlingens Neatico - für den verletzten Andrasch Starke (Foto) sitzt dann Adrie de Vries im Sattel. www.galoppfoto.de - Frank SorgeIn Dortmund-Wambel steht mit dem 27. Großen Preis der Wirtschaft das einzige nationale Grupperennen des Wochenendes auf der Karte. Neu im Programm ist ein umfängliches Kinderprogramm mit Ponyreiten, Hüpfburg, Kinderschminken und Wikinger-Schach (plus sechs Betreuerinnen, die sich kostenfrei um den Nachwuchs der Rennbahnbesucher kümmern!), das es künftig an allen Sommerrenntagen auf der Bahn in Dortmund geben soll.

Nach dem Unwetter: So sah es noch vor einer Woche aus, jetzt sind die Zufahrten zur Düsseldorfer Rennbahn wieder frei. Lebensgefahr besteht allerdings weiter für die Wege im Wald, die dürfen nicht betreten werden. www.dequia.deNach dem Unwetter: So sah es noch vor einer Woche aus, jetzt sind die Zufahrten zur Düsseldorfer Rennbahn wieder frei. Lebensgefahr besteht allerdings weiter für die Wege im Wald, die dürfen nicht betreten werden. www.dequia.deAufatmen auf dem Düsseldorfer Grafenberg: Der BMW-Renntag am Samstag kann stattfinden, nachdem wegen der starken Unwetterschäden vom Pfingstmontag in dem großen Waldgebiet rund um die Rennbahn lange um den Traditionsrenntag gezittert werden musste (Klick zum Bericht!). Doch die städtischen Mitarbeiter, die Bundeswehr, die sogar mit Panzern anrückte und die Mitarbeiter des Rennvereins haben ganze Arbeit geleistet. Ein paar Einschränkungen gibt es dennoch: Die Parkplätze am Wildpark sowie die Waldwege, über die normalerweise viele Zuschauer zu Fuß zur Rennbahn kommen, bleiben wegen der Gefahr herabstürzender Äste gesperrt. Es besteht Lebensgefahr! Fußgänger zur Rennbahn müssen unbedingt direkt die Straßen nutzen. Gute Nachrichten gibt es auch für die Fußball-Fan, die können nach dem Renntag im Rennbahn-Biergarten am Pavillion das WM-Spiel Deutschland – Ghana (21 Uhr) live erleben. An mehreren TV-Bildschirmen wird das Spiel übertragen.

Samstag, 21 Juni

Düsseldorf, 7. Renntag mit acht Galopp- und einem Pony-Rennen inkl. BMW Preis Düsseldorf (Listenrennen, Dotierung €25.000, Distanz 2.100m, für 3-jährige Stuten, Start: 17:10 Uhr). 1. Start: 14:00 Uhr, letzter Start: 18:10 Uhr. Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

Sonntag, 22. Juni

Bremen, 4. Renntag mit acht Galopprennen inkl. swb-Derby-Trial (Listenrennen, Dotierung €25.000, Distanz 2.200m, für 3-jährige Pferde, Start: 16:50 Uhr).1. Start: 14:10 Uhr, letzter Start: 17:50 Uhr. Hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!

Dortmund, 9. Renntag mit neun Galopprennen inkl. 27. Großer Preis der Wirtschaft (Gr. III, Dotierung €55.000, Distanz 1.750m, für 3-jährige und ältere Pferde, Start: 17:10 Uhr). 1. Start: 14:00 Uhr, letzter Start: 18:10 Uhr. Hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!

Zweibrücken, 2. Renntag fünf Galopprennen. 1. Start: 14.20 Uhr. Hier geht es zum Renntag: Klick!

Verwandte Artikel: