Drucken Redaktion Startseite

Torquator Tasso im "Arc" mit Piechulek

Rene Piechulek in Iffezheim. www.galoppfoto.de

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 687 vom Freitag, 24.09.2021

Rene Piechulek wird am übernächsten Sonntag im Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I) der Reiter von Torquator Tasso (Adlerflug) sein. Eine Alternative hat es seitens des Gestüts Auenquelle wohl auch nie gegeben. Der Iffezheimer Grand-Prix-Sieger spielt in den internationalen Wettmärkten unverändert keine prominente Rolle. Favoritin ist die von Dermot Weld trainierte Aga Khan-Stute Tarnawa (Shamardal), die von Christophe Soumillon geritten wird. Zu kurzen Odds wird noch Adayar (Frankel) notiert, doch muss er noch nachgenannt werden, womit zu rechnen ist. Aidan O’Brien wird wie gewohnt seine Pläne erst kurzfristig finalisieren, Snowfall (Deep  Impact) wird derzeit von seinen Pferden am stärksten gewettet. Kurz steht zudem noch der japanische Vertreter Chrono Genesis (Bago).

Verwandte Artikel: