Drucken Redaktion Startseite

Too Darn Hot auf Erfolgswelle

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 820 vom Freitag, 07.06.2024

Der gute Lauf des Darley-Deckhengstes Too Darn Hot (Dubawi) geht weiter, am Samstag war Australien der Schauplatz. Sein zwei Jahre alter Sohn Broadsiding unterstrich seine Position als einer der führenden Vertreter seines Jahrgangs mit einem Sieg in den mit einer Million A-Dollar (ca. €600.000) dotierten Sires Produce Stakes (Gr. II) über 1400 Meter in Eagle Farm. Zouna (Zousain) und Suoeralloy, ein weiterer Too Darn Hot-Sohn, belegten die Plätze in einem 18köpfigen Feld. Jamie Kah saß im Sattel des von James Cummings für Godolphin trainierten Broadsiding, der zuvor bereits die Champagne Stakes (Gr. I) für sich entscheiden konnte.

Verwandte Artikel:

Block: Adsense 728 x 90
Google AdSense 728x90