Drucken Redaktion Startseite

Tod einer Rennsportenthusiastin

Queen Elizabeth mit Trainer Sir Michael Stoute nach dem Sieg der Monsun-Tochter  Estimate in der Queen's Vase. ©galoppfoto - Frank Sorge

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 735 vom Freitag, 09.09.2022

Mit Queen Elizabeth, die am Donnerstag im Alter von 96 Jahren verstorben ist, verliert auch der weltweite Rennsport eine ungewöhnlich passionierte und kenntnisreiche Besitzerin und Züchterin. Über Jahrzehnte war sie, Besitzerin des Geländes der Rennbahn in Ascot, von ihrer Bahn nicht wegzudenken, war eine große Pferdeliebhaberin, Eignerin vieler guter Vollblüter. Unser Bild links zeigt sie mit Trainer Sir Michael Stoute nach dem Sieg von Estimate (Monsun) in der Queen's Vase 2012. Im Jahr darauf  gewann die damals 4j. Stute eritten von Ryan Moore den Ascot Gold Cup (Gr. I, 4014m) unter den Augen ihrer stolzen Besitzerin.

Das Video zeigt eine fraglos enthusiastische Besitzerin: Klick zum Video!

 

 

Verwandte Artikel: