Drucken Redaktion Startseite

Theodora - als Fohlen für 2.000 Euro bei der BBAG gekauft, jetzt Starterin in der Diana!

Autor: 

Frauke Delius

War als Fohlen ein 2000-Euro-Kauf bei der BBAG: Theodora, die mit Michael Cadeddu (rechts) als Nummer 4 im 163. Henkel-Preis der Diana in Düsseldorf läuft und Besitzerin Birgitta Schmidt vom Gestüt Wiesengrund. ©Turf-Times - Frauke DeliusWar als Fohlen ein 2000-Euro-Kauf bei der BBAG: Theodora, die mit Michael Cadeddu (rechts) als Nummer 4 im 163. Henkel-Preis der Diana in Düsseldorf läuft und Besitzerin Birgitta Schmidt vom Gestüt Wiesengrund. ©Turf-Times - Frauke DeliusSie rückt als eine der größten Außenseiterinnnen in die Startboxen beim 163. Henkel-Preis der Diana (Gr. I, 2.200m, 500.000 Euro) ein. Mit der Box Nr. 1, aus der im letzten Jahr auch die Siegerin Miss Yoda gekommen ist, hat Theodora aber  auf jeden Fall nicht das schlechteste Los bei der Startboxenauslosung am Donnerstag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf erwischt. "Ich bin unglaublich glücklich darüber, dass sie sich für dieses Rennen qualifiziert hat", erzählt Besitzerin Birgitta Schmidt vom Gestüt Wiesengrund in Erkrath, das nur wenige Kilometer von der Rennbahn entfernt liegt.

Ihre Mutter und ihre Tochter hätten sich das Fohlen bei der BBAG-Auktion ausgesucht, "weil sie schon immer mal ein schwarzes Pferd haben wollten". Gerade mal 2.000 Euro hat Theodora, eine Tochter von Ito aus der Tuiga, damals gekostet, gezüchtet vom Gestüt Ammerland, aufgewachsen im Gestüt Westerberg, "weil bei uns im Gestüt nur noch die Rentnerinnen stehen, die älteste ist 34 Jahre alt."

Sie hat auf der Bahn in Düsseldorf schon gewonnen, im Pferdewetten.de-Preis zweijährig, war Dritte im "Wetten, dass...?!? 20.21" Diana Trial und Vierte in der Mehl-Mülhens-Trophy (Hamburger Stutenpreis). Damit hat sie schon jetzt einen Zuchtwert "und damit eine Zukunft", so Birgitta Schmidt, "mal schauen, was uns der Sonntag in Düsseldorf noch bringt."

Das Gestüt Wiesengrund hat schon einmal im 156. Henkel-Preis der Diana - Deutsches Stuten-Derby für Furore gesorgt, als die selbstgezogenen Diomond Dove hiter Feodora Zweite wurde.

Verwandte Artikel: