Drucken Redaktion Startseite

Teures Zarak-Deckrecht

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 796 vom Freitag, 01.12.2023

Bei der Arqana Online Sale, bei der am Dienstag ausschließlich Deckrechte und Anteile an Deckhengsten zur Versteigerung standen, war es erwartungsgemäß ein Anteil an Zarak (Dubawi) das meiste Interesse fand. Für 420.000 Euro wurde dieser an 53 Racing verkauft. Er berechtigt jedes Jahr eine Stute zu dem jetzt Zehnjährigen zu schicken, in geraden Jahren, also etwa 2024, dann zwei. Seine Decktaxe beträgt im kommenden Frühjahr 60.000 Euro. Ein Deckrecht hat dem so erfolgreich gestarteten Havana Grey (Havana Gold) ging für 310.000 Euro an Richmond Bloodstock, das erst einige Tage zuvor bei Tattersalls schon ein Deckrecht an diesem Hengst erworben hatte. Ein Anteil an Sealiway (Galiway) brachte 56.000 Euro, einer an City Light (Siyouni) 44.000 Euro. Zurückgekauft wurden hingegen Anteile bzw. Deckrechte an Galiway (Galileo) - für 195.000 Euro - Hello Youmzain (Kodiac) oder Cracksman (Frankel).

Verwandte Artikel: