Drucken Redaktion Startseite

Teures Reitpferd

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 371 vom Donnerstag, 11.06.2015

Hydrogen (Galileo), vier Jahre alter Hengst, vor drei Jahren bei Tattersalls für 2,5 Millionen gns. an Qatar Racing verkauft, hat den Trainer gewechselt, ist von Peter Chapple-Hyam zu Olly Stevens gegangen. Er war bisher erst zweimal am Start, war in kleineren Maidenrennen Fünfter bzw. Sechster. Immer wieder wurde er auch durch Verletzungen zurückgeworfen, jetzt soll er durch ein spezielles High Speed-Laufband gefördert werden. Scheich Fahad Al Thani hatte ihn in der Vorbereitung auf ein von ihm bestrittenes Charity-Rennen bereits in Newmarket im Training geritten, will dies auch bei dem neuen Trainer tun.

Verwandte Artikel: