Drucken Redaktion Startseite

Teetan gewinnt HK-Jockey-Wettbewerb

Keris Teetan mit dem Siegerpokal. www.galoppfoto.de

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 597 vom Freitag, 06.12.2019

Auf dem Papier hatte Karis Teetan am Mittwoch in Happy Valley die besten Ritte bei der traditionellen International Jockeys‘ Championship, doch muss das auf der Innenstadtrennbahn in Hong Kong erst einmal ungesetzt werden. Am Ende hielt der aus Mauritius stammende Reiter, der schon lange in Hong Kong stationiert ist, dem Druck aber Stand und konnte den Siegerscheck in Höhe von 500.000 HK-Dollar (ca. €57.600) entgegennehmen. Teetan gewann eines der vier Wertungsrennen, sammelte aber auch gute Platzierungen, so dass er Ryan Moore, der den Wettbewerb schon dreimal gewinnen konnte, auf Platz zwei verwies.

Verwandte Artikel: