Drucken Redaktion Startseite

Streik in Maisons-Laffitte

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 369 vom Donnerstag, 28.05.2015

Ein Streik der Totoangestellten legte am Donnerstag auf der Rennbahn im französischen Maisons-Laffitte den Rennbetrieb nach der zweiten Tagesprüfung lahm. Als drittes Rennen war das umsatzträchtige Quinté-Rennen vorgesehen. Auch mehrere deutsche Kandidaten mussten in ihren Ställen bleiben. Die sechs ausgefallenen Rennen sollen jetzt am Montag nachgeholt werden, die dann vorgesehenen Rennen in Le Croisé-Laroche werden zeitlich nach hinten verschoben. Am Montag finden in den Abendstunden acht PMU-Rennen in Hoppegarten statt. 

Verwandte Artikel: