Drucken Redaktion Startseite

Street Sense nach Japan

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 238 vom Donnerstag, 25.10.2012

Scheich Mohammed verstärkt sein züchterisches Engagement in Japan durch den Transfer seines Deckhengstes Street Sense (Street Cry) von Kentucky in den Fernen Osten. Der acht Jahre alte Hengst, einer der führenden Nachwuchsvererber in den USA, wird in der Darley-Dependance in Japan aufgestellt und soll auch im kommenden Jahr die Majorität der dort stationierten Stuten decken. Darley hält seit 2009 eine Besitzerlizenz in Japan.

Verwandte Artikel: