Drucken Redaktion Startseite

Strawberry (Lord of England) Zweijährigen-Siegerin in Bremen

Die Lord of England-Tochter Strawberry, Schwester des Gr. I-Siegers Sirius, legte in Bremen ihre Maidenschaft ab. Foto: www.rennstall-woehler.de - Susanne Wöhler

Autor: 

Daniel Delius

Ein am Ende leichter Sieg für Strawberry, die ein erfolgreiches Debut gab und ganz sicher eine Kandidatin für bessere Rennen im kommenden Jahr sein sollte. Die Mutter Saratina (Monsun) hat dreijährig drei Rennen gewonnen, darunter Ausgleiche II in Bad Harzburg und Bremen.

In der Zucht startete sie mit Saratino (Lord of England), einem rechten Bruder von Strawberry, der im vergangenen Jahr das BBAG-Auktionsrennen in Avenches gewann und Zweiter im Deutschen St. Leger (Gr. II) war, in diesem Jahr ist er nicht gelaufen. Dann kam Sirius (Dashing Blade), einer der besten Vertreter des Jahrgangs 2011, er hat den Großen Preis von Berlin (Gr. I) gewonnen, war Dritter im Lucky Speed-Hansa-Preis (Gr. II). Der Jährlingshengst San Salvador (Lord of England) ging bei der BBAG für 85.000 Euro in den Besitz des Gestüts Winterhauch und hat natürlich bei Andreas Löwe eine Box bezogen. Ein Stutfohlen hört auf den Namen Sunset Avenue (Lord of England).

Saratina, die in diesem Jahr von Soldier Hollow gedeckt wurde,  ist eine Schwester zu zwei Siegern aus der Schwarzgold-Familie, ein aktueller Name im Pedigree ist der des Gruppe-Siegers und Jung-Deckhengstes  Sommerabend (Shamardal). Die zweite Mutter Sevgi, die in der Zucht bisher nichts Aufregendes geliefert hat, erst jetzt, in zweiter Generation, steht inzwischen im Besitz des Gestüts Franken

Hier geht es zum kompletten Rennen mit dem Video unter Renndetails: Klick!

Verwandte Artikel: