Drucken Redaktion Startseite

Stellungnahme von Bohumil Nedorostek

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 638 vom Freitag, 02.10.2020

Zum "Nichtstart" seiner Pferde am Sonntag in Prag erreichte uns nachfolgende Stellungnahme von Trainer Bohumil Nedorostek:

Sicherlich nicht die glorreichste Episode meines noch recht jungen Trainer-Lebens. Alles hatte so gut begonnen, und der Veranstalter hat sich im Vorfeld – und vor Ort - persönlich sehr aufmerksam unserer Wünsche angenommen und diese umgesetzt. Dafür möchten wir uns ausdrücklich bedanken.

Natürlich hatte ich mich gleich zu Beginn der Saison beim dortigen „Direktorium“ nach den Erfordernissen zur Rennteilnahme erkundigt. Dabei wurde der nun fehlende Anämie-Test nicht erwähnt. Auch auf der lokalen Verbandseite ist dies nicht eindeutig einsehbar. Die Leute vergessen, dass ich seit 1992 in Deutschland lebe und mehr Deutscher als Tscheche bin. Dass der Coggins-Test für Zuchtpferde vorgeschrieben ist, ist mir natürlich klar; hier habe ich mich tatsächlich auf die Aussagen der Offiziellen verlassen. Durch die bereits erfolgte Teilnahme mit verschiedenen Pferden an diversen Rennen habe ich mich natürlich zusätzlich „in Sicherheit“ gewogen. Einer falschen, wie sich gezeigt hat. Besonders enttäuscht war ich vom Verhalten der Verantwortlichen vor Ort, die jegliche Diskretion vermissen ließen und unberechtigten Personen Einblicke in sensible Unterlagen gewährten. Wir sind es nicht gewohnt, als Gäste derartig behandelt - geradezu vorgeführt - zu werden; dies hat uns mehr als betroffen gemacht.  Als Kapitän des Stalles trage ich jedoch die Verantwortung und bin mir dieser auch bewußt; so etwas hätte nicht passieren dürfen. Bei den betroffenen Besitzern und allen Fans der Pferde kann ich mich nur entschuldigen. Wir werden „uns den Mund abwischen“ und noch härter als bisher an unseren Zielen arbeiten.

Verwandte Artikel: