Drucken Redaktion Startseite

Start zum Besitzertrainer-Cup

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 564 vom Freitag, 19.04.2019

Der Besitzertrainer-Cup 2019 startet am Ostermontag, 22. April, in Saarbrücken. Für die vom Rennclub Saarbrücken ausgeschriebenen sechs Galopprennen stehen 18 Besitzertrainer des Vereins mit insgesamt 29 Vollblütern im Rennprogramm. Gleich sechsmal sattelt Matthias Schwinn einen seiner Schützlinge und sollte gute Chancen haben, sich die Spitze der Gesamtwertung des 1. Wertungstags zu erobern. 

Bereits zum vierten Mal wird dieser Wettbewerb, den im Vorjahr Daniel Paulick an einem spannenden Finalrenntag in Leipzig für sich entschieden hatte, ausgetragen. Nach dem Auftakt in Saarbrücken folgen für die Wertung des diesjährigen Besitzertrainer-Cups die Renntage am 6. Mai in Mülheim, 23. Juni in Dortmund, 21. Juli in Bad Harzburg, 1. September in Quakenbrück und 31. Oktober in Halle. In Halle an der Saale werden dann die Siegerin oder der Sieger sowie die Platzierten des Besitzertrainer-Cups 2019 geehrt.

Wie gewohnt wird die Rangfolge über ein Punktsystem bei allen Galopprennen von Voll- und Halbblütern in Flach- und Hindernisrennen an diesen sechs Renntagen ermittelt. Die gesammelten Punkte an den Wertungsrenntagen entscheiden über Sieger und Platzierte im Besitzertrainer-Cup. Platz eins ist mit 1000 € dotiert. Der Zweitplatzierte erhält 500 €, der Drittplatzierte 300 € und der Viertplatzierte 200 € als Prämie. Als Neuerung 2019 erhalten zudem die Besitzertrainer auf den Plätzen 5 bis 10 jeweils 100 €.

Verwandte Artikel: