Drucken Redaktion Startseite

Start in die Harzburger Rennwoche mit den Trainer- und Jockeychampions und dem Derby-Siegreiter Jozef Bojko

Am Samstag, 16. Juli, startet das Harzburger Galopp-Meeting. Foto Udo Epping

Autor: 

Pressemitteilung

Mit einem starken Acht-Rennen-Programm mit zwei Rennen, in denen die Viererwette ausgespielt wird, startet der Harzburger Rennverein an diesem Samstag sein alljährliches Meeting. Bis zum Sonntag, 24. Juli, werden auf der Rennbahn am Weißen Stein im Ortsteil Bündheim fünf Renntage durchgeführt, an denen die gesamte Spitze der deutschen Trainer und Jockeys dabei sein wird. So steigt gleich am ersten Wochenende mit Jozef Bojko, 40, der Mann in den Sattel, der am ersten Juli-Sonntag in Hamburg-Horn das Deutsche Derby mit Waldpark gewonnen hat. Champion Eduardo Pedroza ist ebenso dabei wie die in der Statistik unter den „Top Five“ positionierten Stefanie Hofer und Sabrina Wandt. Bei den Trainern ist mit Champion Christian von der Recke (Weilerswist), Peter Schiergen (Köln), Mario Hofer (Krefeld) und Andreas Wöhler (Gütersloh) ebenfalls die komplette Riege der führenden Trainer vertreten. Zudem werden Gäste aus Tschechien und Schweden erwartet.

Am Samstag (erster Start 14.30 Uhr) stehen zwei der sogenannten Superhandicaps auf dem Programm. In beiden geht es über 1850 Meter um jeweils 20.000€, wobei in beiden Fällen auch die Viererwette ausgespielt wird. Dabei gilt es, die ersten vier Pferde in richtiger Reihenfolge vorherzusagen. Im vierten Rennen des Tages wartet auf die Wetter eine garantierte Ausschüttung von 25.000 €, im siebten Rennen 10.000 €. Sollte ein Mitspieler die Wette mit einem Grundeinsatz von 50 Cent treffen, bekommt er in dem jeweiligen Rennen mindestens den genannten Betrag.

Quelle: www.harzburger-rennverein.de

Verwandte Artikel: