Drucken Redaktion Startseite

Standortwechsel

Poet's Word - "King George"-Sieger in der NH-Zucht. www.galoppfoto.de -JJ Clark

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 581 vom Freitag, 16.08.2019

Poet’s Word (Poet’s Voice), Sieger in den King George VI and Queen Elizabeth Stakes (Gr. I) und in den Prince of Wales’s Stakes (Gr.I), wird seine weitere Deckhengst-Karriere in der National Hunt-Zucht fortsetzen. Er war in diesem Jahr in seiner erste Saison im Nunnery Stud in England zu einer Decktaxe von 7.000 Pfund aufgestellt worden, doch hielt sich das Interesse der Züchter offensichtlich in Grenzen.

Ein weiterer Hengst, der sich im kommenden Jahr in der National Hunt-Abteilung wiederfinden wird, ist Cannock Chase (Lemon Drop Kid), Sieger im Pattison Canadian International (Gr. I), der nach mehreren Verkäufen jetzt im Vauterhill Stud in der englischen Grafschaft Devon aufgestellt wird. Er ist ein Bruder der diesjährigen Irish Oaks (Gr. I)-Siegerin Star Catcher (Sea The Stars). Er stand bisher auf der Worsall Grange Farm in Yorkshire, doch seine bisherigen irischen Eigner gerieten in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Diese sind auch Eigner der dort stehenden Deckhengste Dylan Mouth (Dylan Thomas) und Peace Envoy (Power), die gleichfalls zum Verkauf stehen.

Verwandte Artikel: