Drucken Redaktion Startseite

Sprints für Pakistan Star?

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 586 vom Freitag, 20.09.2019

Pakistan Star (Shamardal), der Ex-Wittekindshofer, der in Hong Kong auf Grund seiner Klasse und seiner Extravaganzen fast schon Kultstatus besitzt, soll demnächst aus Kurzstrecken ausprobiert werden. Trainer Paul O’Sullivan hat das Premier Bowl Handicap (Gr. II) über 1200 Meter am 20. Oktober ins Auge gefasst. Seine bisher größten Erfolge hat Pakistan Star jedoch über 2000 bzw. 2400 Meter erzielt. O’Sullivan schließt auch Auslandsstarts nicht aus, so etwa den neugeschaffenen Sausi Cup.

Verwandte Artikel: