Drucken Redaktion Startseite

Späte Salestopperin

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 796 vom Freitag, 01.12.2023

Zu unserer Berichterstattung über die Vente d’Automne von Arqana in der vergangenen Woche bleibt noch die Salestopperin des finalen Tages nachzutragen, die erst nach Redaktionsschluss im Ring war. Es war die fünf Jahre alte La Boétie (Saint des Saints), eine Gr. III-Siegerin über Sprünge in Auteuil, die für 255.000 Euro an eine Besitzergemeinschaft um den Agenten Frederic Sauque verkauft wurde. Sie kam tragend von Doctor Dino in den Ring, geht in direkter Linie auf die Gr. I-Siegerin Lianga (Dancer’s Image) zurück. Am letzten Tag, an dem Fohlen, Stuten aus dem Rennstall und Mutterstuten in den Ring kamen, wurden 136 der 211 Lots verkauft, eine etwas enttäuschende Rate von 64,45%. Insbesondere der Fohlenmarkt gestaltete sich als schwierig. Deutlich erfreulicher war der Schnitt pro Zuschlag von 25.110 Euro, der um rund 21% über dem Vorjahreswert lag.

Verwandte Artikel: