Drucken Redaktion Startseite

Southern Legend schlägt die Favoriten

Southern Legend setzt sich überraschend im Hauptereignis in Sha Tin durch. Foto: HKJC

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 593 vom Freitag, 08.11.2019

Eine Überraschung gab es am Sonntag in Sha Tin/Hong Kong in dem mit ungerechnet 370.000 Euro ausgestatteten Sa Sa Ladies Purse Handicap (Gr. III) über 1800 Meter. Mit dem Italiener Alberto Sanna im Sattel gewann der sieben Jahre alte Wallach Southern Legend (Not A Single Doubt) aus dem Stall von Caspar Fownes gegen den einstigen Hong Kong Cup (Gr. I)-Sieger Time Warp (Archipenko) unter Alexis Badel und den Favoriten Exultant (Teofilo), der im vergangenen Jahr die Hong Kong Vase (Gr. I) gewonnen hat. Für diese beiden war es allerdings der erste Start in der Saison 2019/2020, während der Sieger bereits zweimal am Start war. Der aus australischer Zucht stammende Southern Legend, dessen Mutter eine Tochter des „Arc“-Siegers Carnegie (Sadler's Wells) ist, erzielte den größten Treffer seiner bisherigen Laufbahn.

Klick zum Video

Verwandte Artikel: