Drucken Redaktion Startseite

Soldier Hollow-Sohn läuft für Kinderkrebshilfe

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 698 vom Freitag, 10.12.2021

Die Renngewinne eines Soldier Hollow-Sohnes aus der Galileo-Familie werden komplett der Kinderkrebshilfe in Frankreich zu Gute kommen. Der Unternehmer Steve Burggraf stellt einen Jährlingshengst des Hengstes aus der Assagie (Dansili) zur Verfügung. Bei einer Charity-Auktion in Paris wurde in Anwesenheit von Prominenz wie Brigitte Macron und der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo ein 40prozentiger Anteil an dem Pferd, das Noe heißen soll, für 60.000 Euro verkauft, dieser Erlös geht komplett an ein auf Kinderkrebs spezialisiertes Institut. Die dritte Mutter von Assagie, deren Schwester Athenee (Le Havre) für die Gestüte Hachtsee und Ebbesloh in der Zucht ist, ist die große Vererberin Allegretta (Lombard). 

Verwandte Artikel: