Drucken Redaktion Startseite

Siskin wird in Japan aufgestellt

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 641 vom Freitag, 23.10.2020

Der zweifache Gr. I-Sieger Siskin (First Defence) wird nach seinem Start im Breeders‘ Cup Anfang November nicht mehr in den Stall von Ger Lyons nach Irland zurückkehren, sondern nach Japan geflogen, wo er als Deckhengst aufgestellt wird. Juddmonte hatte im Juni bekannt gegeben, dass es die Deckrechte an Siskin verkauft habe, allgemein war angenommen worden, dass es sich dabei um Coolmore als Käufer gehandelt habe. Siskin hatte im vergangenen Jahr die Phoenix Stakes (Gr. I) und im Frühjahr die Irish 2000 Guineas (Gr. I) gewonnen.

Verwandte Artikel: