Drucken Redaktion Startseite

Der Silvano-Film

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 661 vom Freitag, 26.03.2021

Zu Ehren seines 25. Geburtstages wurde dem vergangenes Jahr in den Ruhestand geschickten Silvano (Lomitas) ein Film spendiert, in dem seine außergewöhnliche Karriere aufgezeigt wird. Andreas Jacobs war zum Ehrentag des Hengstes am 22. März extra in dessen Standortgestüt Maine Chance Farms nach Südafrika gereist.

Der von Andreas Wöhler trainierte Silvano hatte sein großes Jahr fünfjährig 2001, als er acht Starts in fünf verschiedenen Ländern absolvierte, den Singapore Cup (Gr. I), den Queen Elizabeth II Cup (Gr. I) und die Arlington Million (Gr. I) gewann. Er wurde damit zu einem gewinnreichsten Pferde des deutschen Rennsport und zum „Galopper des Jahres“ gewählt, auch wenn er in jenem Jahr kein einziges Rennen in Deutschland bestritt. In Südafrika legte er eine glänzende Karriere als Deckhengst hin, war bislang viermal Champion, ist Vater von 25 Gr. I-Pferden. Aus seinen drei Jahren in Deutschland entstammt mit Lucky Speed der Derbysieger von 2013.

Der Film über Silvano kann hier gesehen werden: Klick zum Film

Verwandte Artikel: