Drucken Redaktion Startseite

Sheppards Abenteuer

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 647 vom Freitag, 04.12.2020

Jonathan Sheppard, 80, seit Jahrzehnten einer der führenden Trainer von Hindernispferden in den USA, hat sechs seiner Pferde nach Irland geschickt, wo sie in den kommenden Wochen von einem Stall in Wexford aus in das dortige Geschehen eingreifen sollen. Die Hindernissaison in Nordamerika fand in diesem Jahr nur in verkürzter Form statt, so dass den Pferden weitere Einsatzmöglichkeiten gegeben werden sollen. Der gebürtige Engländer Sheppard wurde mit zwanzig Siegen 2020 zum 25. Mal Championtrainer über Sprünge in den USA. Bei seinen jetzt nach Irland geflogenen Schützlingen handelt es sich durchweg um Pferde mit europäischen Pedigrees.

Verwandte Artikel: