Drucken Redaktion Startseite

Die schnelle Schwester

Lady Pauline cantert in Keeneland. Foto: Keeneland

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 563 vom Freitag, 12.04.2019

Lady Pauline (Munnings), die Halbschwester der Championesse Lady Aurelia (Scat Daddy), scheint ihrer Schwester was Frühreife und Schnelligkeit betrifft, nicht viel nachzustehen. Vergangenen Freitag gewann die Zweijährige in Keeneland/USA ein mit 57.400 Dollar dotiertes 900-Meter-Rennen in 51,71 Sekunden mit fast zehn Längen Vorsprung auf die Konkurrenz. Wesley Ward trainiert sie für die Züchter, die Stonestreet Stables von Barbara Banke. Die Stute könnte wie ihre Schwester in Royal Ascot antreten, die Queen Mary Stakes (Gr. II) kämen in Betracht.

Verwandte Artikel: