Drucken Redaktion Startseite

Schleusner-Fruhriep, Lopez und Wolff rocken den Harz

Nastaria holt sich souverän das BBAG-Auktionsrennen. www.galoppfoto.de - Jens Sorge

Autor: 

Pressemitteilung

Trainerin Anna Schleusner-Fruhriep aus Marlow in Mecklenburg war die prägende Trainerin am vierten Tag des Meetings auf der Galopprennbahn in Bad Harzburg. 9.500 Zuschauer sahen zunächst den Sieg des von ihm trainierten Wallachs Onkel Volli mit Concetto Santangelo im Sattel in einem der drei mit jeweils 15.000 Euro dotierten Superhandicaps. Kurz danach gewann aus ihrem Stall auch die drei Jahre alte Nastaria das Auktionsrennen, in dem 37.000 Euro an Preisgeldern verteilt wurden. Sie setzte sich mit dem Schweizer Miguel Lopez im Sattel nach 1850 Metern souverän gegen die Außenseiter Naruto (Jozef Bojko) und Arano (Michael Cadeddu) durch. Mit Unwetter und Lady Catherine gewann Schleusner-Fruhriep an diesem Tag noch zwei weitere Rennen, es war somit der erfolgreichste Tag in ihrer noch jungen Trainerkarriere. Sie betreut ausschließlich Pferde in Familienbesitz.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick!

Miguel Lopez schaffte noch zwei weitere Treffer, ebenfalls drei Siege gelangen dem 18 Jahre alten Leon Wolff, der somit auf bislang sieben Meetingssiege kommt, den Titel des diesjährigen Jockeychampions in Harzburg bereits in der Tasche hat.

Herausragend war der Umsatz an den Wettschaltern. Die 514.000 Euro, die in den zehn Rennen des Tages eingesetzt wurden, übertrafen die Prognosen bei weiten, es war ein Vereinsrekord.  

Verwandte Artikel: