Drucken Redaktion Startseite

Schistl ist jetzt Trainer

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 671 vom Freitag, 04.06.2021

Rafael Schistl, 32, Brasilianer mit reichlich Europa-Erfahrung, hat sich jetzt als Trainer in den USA niedergelassen. Für das Meeting in Monmouth Park/New Jersey hat er immerhin dreißig Pferde zur Verfügung, die er zuvor im Winter in Tampa Bay betreut hatte. Bei dem dortigen Meeting konnte er zehn Rennen gewinnen. Schistl hatte insbesondere 2015 und 2016 in Deutschland geritten, wobei er mit Parthenius (Soldier Hollow) und Wasir (Rail Link) Gruppe-Rennen gewinnen konnte. 2019 beendete er aus Gewichtsgründen seine Reiterkarriere und arbeitete eine Zeitlang in Florida, wo er letztes Jahr ins Trainergeschäft einstieg.

Verwandte Artikel: