Drucken Redaktion Startseite

Schistl gewinnt in Madrid

Rafael Schistl. www.galoppfoto.de - Marius Schwarz

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 508 vom Donnerstag, 08.03.2018

Rafael Schistl, 29, brasilianischer Jockey, ist wieder in Europa. Am Sonntag stieg er auf der Rennbahn in der spanischen Hauptstadt Madrid beim ersten Renntag nach dortigen Winterpause in den Sattel und gewann gleich das Auftaktrennen der Karte, auf dem Außenseiter Aristodemus (Camacho) aus dem Stall von Jose Carlos Cerqueira. Schistl hat in Deutschland letztmalig im Mai 2016 geritten, verließ dann das Land und soll kurze Zeit später in einen Autounfall verwickelt worden sein. Seitdem hatte man lange Zeit so gut wie nichts mehr von ihm gehört. 

Verwandte Artikel: