Drucken Redaktion Startseite

Scalos Decktaxe beträgt 2.500 Pfund

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 597 vom Freitag, 06.12.2019

Scalo (Lando), Vater des diesjährigen Derbysiegers Laccario, wird im kommenden Jahr auf der Yorton Farm in England zu einer Decktaxe von 2.500 Pfund tätig sein. Diesen Tarif kündigte das Gestüt letzte Woche an. Der Ex-Ittlinger hatte seine Vererber-Karriere 2013 im Haras du Logis Saint-Germain in Frankreich begonnen, stand ab 2018 im Haras du Gelos. Ein weiterer Neuling aus Frankreich auf der Yorton Farm ist der Grand Prix de Deauville (Gr. I)-Sieger Masterstroke (Monsun) für 3.750 Pfund, 3.250 Pfund werden für Gentlewave (Monsun) verlangt, der nach zweijährigem Frankreich-Einsatz wieder an seine frühere Wirkungsstätte zurückkehrt. Weitere Hengste in dem National Hunt-Gestüt, das vor einigen Wochen auch in Iffezheim bei der BBAG zu den Käufern zählte, sind Pether’s Moon (Dylan Thomas) für 2.250 Pfund und Norse Dancer (Halling) für 2.000 Pfund.

Verwandte Artikel: