Drucken Redaktion Startseite

Salomina-Tochter Debütsiegerin in Japan

Autor: 

Josef Soppa

TurfTimes: 

Ausgabe 697 vom Freitag, 03.12.2021

Als wahre Zuchtperle entpuppt sich die vom Gestüt Bona gezogene Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Salomina (Lomitas) in ihrer neuen Heimat Japan. Ihre bisherigen sechs Fohlen sind allesamt Sieger, denn am vergangenen Sonntag, im Rahmenprogramm des Japan Cups, gewann ihre zweijährige Tochter Saliera (Deep Impact) in Tokio Start-Ziel ein Rennen für Debütanten über 1.800 Meter mit rund 55.000 Euro Siegdotierung. Souverän mit drei Längen war die von Sakae Kunieda trainierte Stute im Ziel voraus, von ihrem Reiter Christophe Lemaire anschließend überschwänglich gelobt. Salomina ist Mutter des Gr. I-Siegers Salios (Heart's Cry) sowie von Salacia (Deep Impact), Gr. II-Siegerin und u.a. Zweite im renommierten Arima Kinen (Gr. I). Der dreijährige Escola (Deep Impact) hat die letzten drei seiner bislang vier Starts gewonnen. 

Klick zum Video (Saliera Nr. 2)

Verwandte Artikel: